Technikpraxis

Vielfalt ist das Erfolgsrezept

1984 feiert der ECHOTRAK sein Debüt: Die Schwaben entdeckten den Aufsitzrasenmäher in England. In alter Schwabenmanier blieb es natürlich nicht bei dem Ursprungsmodell, es wurde getüftelt und geschafft.

Bereit für den Winter: Der ECHOTRAK-Rasentraktor

Der Wintereinbruch kommt oft unerwartet über Nacht. Wie schön wäre es da, gleichzeitig kehren und streuen zu können. Mit dem richtigen Rasentraktor verliert der Winterdienst seinen Schrecken.

Laub mit der ECHOTRAK Rasenpflegemaschine als Dünger verwenden

Bunte Blätter sorgen im Herbst optisch für Highlights und Abwechslung, leider aber auch für Rutschgefahr auf Wegen und Wiesen. Doch richtig genutzt, kann das Laub für Pflanzen Gold wert sein.

Ein Rasentraktor erledigt den Winterdienst

Auch wenn der erste Schnee noch etwas auf sich warten lässt, sollte man bereits jetzt an den Winterdienst denken.

Mulchen am Weinberg mit dem Wiesenmäher

Der ECHOTRAK Wiesenmäher wird gerne zum Mulchen am Weinberg eingesetzt. Er meistert hohes Gras genauso wie dickeres Gestrüpp und kommt auch in Hanglagen sicher voran.

Wiesenmäher ohne Steinschleudergefahr

Um Verletzungen oder Sachschäden zu vermeiden, wurde das Wiesen-Mulchmähwerk des ECHOTRAK Wiesenmähers so konstruiert, dass keine keine Steine weggeschleudert werden.

Richtig mulchen - so gehts

Beim Mulchen wird das Schnittgut angehoben und mehrfach zerkleinert, die Graspartikel geben als organischer Dünger wertvolle Nährstoffe an den Boden zurück. Wer das passende Mähwerk besitzt und die wichtigsten Punkte beachtet, kann loslegen.

Vertikutieren mit dem ECHOTRAK

Es gibt Maßnahmen, um wirklich sicherzustellen, dass der Rasen gesund bleibt. Gärtner und professionelle Landschaftsbauer kennen das Geheimnis für einen schönen Rasen: Vertikutieren.